Sporthandel

Runners Point schließt alle Filialen

Runners Point steht vor dem Aus. Laut Medienberichten werden alle Filialen der Foot Locker-Tochter in Deutschland, Österreich und der Schweiz geschlossen.

Wie der WDR berichtet, sollen alle 81 Standorte von Runners Point im deutschsprachigen Raum geschlossen werden. Auch die Zentrale in Recklinghausen wird aufgegeben. Betroffen sind rund 1.500 Mitarbeiter. Eine Liste der Filialen finden Sie hier. Foot Locker werde sich künftig auf die beiden Konzepte Foot Locker und Sidestep konzentrieren, heißt es weiter. 

Runners Point wurde 1984 als Tochter des Warenhauskonzerns Karstadt gegründet und im Jahr 2013 vom US-Konzern Foot Locker übernommen. Foot Locker betreibt weltweit mehr als 3.200 Stores. Im vergangenen Geschäftsjahr 2019 erzielte das börsennotierte Unternehmen mit Sitz in New York einen Umsatz in Höhe von 8,0 Mrd. Euro. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 19.05.2020 - 09:16 Uhr

Weitere Nachrichten