Verbundgruppe

SABU eG plant Vollausschüttung der Dividende für 2019

Ulrich Rau, SABU Vorstandssprecher, während der 67. Generalversammlung 2019 (Foto: Redaktion)
Ulrich Rau, SABU Vorstandssprecher, während der 67. Generalversammlung 2019 (Foto: Redaktion)

Vorstand und Aufsichtsrat wollen einen entsprechenden Vorschlag auf der 68. Generalversammlung am 12. September 2020 in Heilbronn vorlegen.

Die ursprünglich für den 23. Mai 2020 vorgesehene Generalversammlung der SABU Schuh-Verbund eG wird aufgrund der Corona-Pandemie am 12. September 2020 im Rahmen der SABU-Messe „Trends & Fashion“ in Heilbronn stattfinden.
Vorstand und Aufsichtsrat werden der Versammlung – wie in den Vorjahren – die Ausschüttung der Basis-Dividende von 5% und eine Zusatzdividende, gestaffelt nach der Anzahl der Geschäftsanteile, bis zu einem Höchstsatz von 8% vorschlagen. Vorstandssprecher Uli Rau betont, „dass wir uns auch hier dem genossenschaftlichen Gedanken verpflichtet sehen, gemeinsam erwirtschaftete Ergebnisse unseren Mitgliedern auch finanziell wieder zu Gute kommen zu lassen.“ Die Innenfinanzierung der Genossenschaft sei mit einer Eigenkapitalquote von 99,5% „erstklassig“ und das Geschäftsjahr 2019 sei für die Schuh-Verbund eG „hervorragend“ gelaufen.


Generalversammlung unter Corona-Bedingungen
 

Die Generalversammlung wird laut SABU unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Rechtsverordnung in Baden-Württemberg ausnahmsweise nur für Stimmberechtigte durchgeführt, da aufgrund der Abstandsvorschriften die Sitzplätze im „Forum“-Saal beschränkt seien. Es wird also aus Kapazitätsgründen ausschließlich das stimmberechtigte Mitglied bzw. dessen/deren Bevollmächtigte/r eingelassen werden.

Die ursprünglich für den 22./23. August vorgesehene SABU-Messe musste aufgrund der COVID-19-Pandemie verschoben werden und öffnet am Samstag, dem 12. September, von 9 Uhr bis 18 Uhr sowie am Sonntag, dem 13. September, von 9 Uhr bis 16 Uhr ihre Tore. Alle behördlichen Abstands- und Hygieneauflagen würden im Rahmen der Veranstaltung umgesetzt, teilt die Heilbronner Verbundgruppe mit. Am Empfang würden sämtliche Aussteller und Besucher einzeln mit ihren Kontaktdaten erfasst und auf die Hygieneregelungen hingewiesen. Auf über 6.000 qm sind auf der Messe die aktuellen Kollektionen von rund 130 Top-Schuh- und Accessoire-Marken zu sehen.



Lieferantenportfolio mit Neuzugängen
 

Das Lieferanten-Portfolio entspreche weitgehend dem der vorangegangenen Messen. Einige neue Lieferanten und Marken haben laut SABU als Aussteller bereits zugesagt. Erstmals dabei seien u.a. die Marken Gabor, Gabor Comfort, Pius Gabor sowie die Firma Beheim mit der Gabor Bags-Kollektion. Zudem legten viele Lieferanten aus den Segmenten Accessoires, Pflegemittel und Furnituren ihr aktuelles Leistungsangebot vor. Aus Platzgründen können jedoch die Anbieter von Dienstleitungen aller Art dieses Mal leider nicht ausstellen.
Unter den momentanen Umständen können die Live-Modenschauen nicht gezeigt werden. „Das wäre für Models und Zuschauer mit einem zu hohen Risiko behaftet, da hier die Abstandsvorschriften nicht eingehalten werden könnten“, erläutert SABU-Geschäftsführer Stephan Krug. „Wir werden stattdessen an den beiden Tagen insgesamt drei erweiterte Modeinformationen präsentieren.“

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 24.08.2020 - 15:43 Uhr

Weitere Nachrichten