Personalie

SABU holt Zalando-Warenexpertin

SABU Schuh & Marketing GmbH, Heilbronn
SABU Schuh & Marketing GmbH, Heilbronn

Ab dem 1. Oktober besetzt die Heilbronner Verbundgruppe die neu geschaffene Stelle „Einkaufsleitung Fashion & Accessoires“.

Johanna Ferner ist ab dem 1. Oktober neue Einkaufsleitng Fashion & Accessoires beim SABU in Heilbronn. Sie hat ihre Karriere mit einer Ausbildung zur Handelsassistentin bei Görtz gestartet. Weitere Positionen waren Assistentin im Einkauf sowie Produktmanagerin für Accessoires.

Zuletzt war Ferner Senior Buyer Accessoires bei Zalando in Berlin. Hier trug sie für über 50 Marken im Bereich Taschen, Uhren, Schmuck, Gürtel und Kleinlederwaren die Verantwortung.

Nach acht Jahren in Berlin weitet Johanna Ferner nun ihr Aufgabenspektrum aus: Mit dem Wechsel zur SABU Schuh & Marketing GmbH wird sie speziell den Bereich der Fashion-Schuhlieferanten und die Accessoires für die angeschlossenen SABU-Händler weiterentwickeln. Zu ihrem Aufgabengebiet gehören u.a. die Gewinnung neuer modischer Vertragslieferanten und die Pflege des vorhandenen Lieferanten-Portfolios, Modeinformationen sowie die individuelle Beratung von SABU-Anschlusshäusern in allen Modefragen. Gemeinsam mit Bernd Schneider wird sie die Leitung für die kombinierten Abteilungen Einkauf und Vertrieb bei der SABU GmbH übernehmen.

SABU-Geschäftsführer Stephan Krug erklärt: „Johanna Ferner bringt neben ihrem fundierten Know-how in Mode und Lifestyle eine spürbare Leidenschaft für hochwertige wie konsumige Labels mit. Ihre langjährigen Erfahrungen sowohl im lokalen Schuhhandel wie im Online-Geschäft werden wir nutzen, um unsere Mitglieder mit den richtigen Produkten voranzubringen. Nicht zuletzt wollen wir durch die deutlich verstärkte Modekompetenz die Anziehungskraft unserer Verbundgruppe weiter verbessern.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 23.09.2020 - 15:39 Uhr

Weitere Nachrichten

Robert Gentz, CEO bei Zalando (Foto: Zalando/Daniel Hofer)

Zalando mit Umsatzminus

Q1 2022

Schwieriger Start ins Jahr: Während der Gesamtwert der umgesetzten Waren leicht gesteigert werden konnte, sind die wirtschaftlichen Kennzahlen bei Zalando nicht mehr auf dem Niveau der Lockdown-Monate.