Messe in Heilbronn

SABU zeigt Kollektionen und Trends für H/W 2020/21

SABU-Modenschau am 21./22. Februar in Heilbronn. (Foto: SABU)
SABU-Modenschau am 21./22. Februar in Heilbronn. (Foto: SABU)

Mehr als 120 Aussteller mit über 170 Labels präsentierten ihre aktuellen Kollektionen und Produkte aus den Bereichen Schuhe, Accessoires und Pflegemittel am 21. und 22. Februar in Heilbronn. Einen Trendüberblick vermittelten mehrere Modenschauen.

Zu den Neuausstellern gehörten unter anderem U.S. Polo, Affenzahn, Bisgaard und Brax. Mit Spannung erwartet worden waren die neue Handschrift von Camel Active unter dem neuen Lizenznehmer Hamm Market Solutions sowie die erste Kollektion der neuen Marke Pius Gabor. Die Stimmung in Heilbronn wurde von den Veranstaltern als „gut“ beschrieben. 450 SABU-Händler hatten sich auf den Weg nach Heilbronn gemacht, um die neuen Kollektionen zu sichten. 

Im Zentrum des Interesses standen auf der Messe wie gewohnt die Modenschauen mit vielen Trend-Labels. SABU-Geschäftsführer Stephan Krug und Co-Moderator Bernd Schneider präsentieren die neuesten Kollektionen und Styles live auf dem Laufsteg: Bei der Damen-Oberbekleidung standen häufig die 70er und 80er-Jahre Pate. Die Looks zeigten sich „aufgeräumt“ und minimalistisch oder sportiv-funktionell. „Rock“ und „Brit Chic“ mit Karos in allen Größen feiern ein Comeback. Die Materialien sind vielfältig: Cord, Samt und Teddyfell, Leder und Naturmaterialien bei Grobstrick – das Spiel mit den verschiedenen Oberflächen bringt Spannung in ansonsten ruhige Outfits.

Im Outdoor inspirierten Bereich sind häufig reflektierende Oberflächen bzw. Details zu sehen. Bei den Farben herrschen Brauntöne von Cognac bis Schokobraun, ergänzt um die Gewürzfarben Curry und Paprika einerseits sowie andererseits die Palette der Blau-, Grau- und Schwarztöne vor.

Schluppenblusen und Rollis sind zurück. Popfarben finden sich häufig nur als Kontrast in kleinen Details wieder. Kleider, (Plissee-)Röcke – überwiegend in Midi-Länge – und weit geschnittene, verkürzte Hosen lenken den Blick auf das Bein der Trägerin und passen perfekt zu Langschaftstiefeln oder neuen Stiefeletten. Die Hosenformen reichen von von Skinny- und klassischen Jeans über Jogg-Pants und Chinos bis hin zu weiten, fließenden und überlangen Schnitten. Dazu passen neue feine Chelsea Boots, Combat-Boots mit Chunky Sole, Bergsteigerstiefel oder Sneaker-Boots.

Bei den Herren ist die Silhouette entweder klassisch in Blau, Grau oder Schwarz oder entspannt-sportiv. Schmale, teilweise knöchelkurze Hosen betonen die Schuhmode: Loafer und Chelsea-Boots einerseits sowie Worker-Boots und Sneaker andererseits Braun und Grautönen runden das Bild des modischen Herren ab.

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 24.02.2020 - 16:29 Uhr

Weitere Nachrichten

Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel eröffnete die Veranstaltung. (Foto: Wissensstadt Heilbronn)

Stadtentwickler kommen in Heilbronn zusammen

Frequencity

Die erste Auflage des Stadtentwicklungskongresses Frequencity hat am 26. und 27. April in Heilbronn stattgefunden. Vertreter von Städten, Stadtentwicklung und Handel haben gemeinsam darüber diskutiert, wie die Frequenz angekurbelt werden kann.