Logistik

Schirmspezialist Doppler baut Lager aus

Doppler-Gesellschafter Martin Würflingsdobler (l.) am Firmensitz des Schirmspezialisten in Braunau. (Foto: Doppler)
Doppler-Gesellschafter Martin Würflingsdobler (l.) am Firmensitz des Schirmspezialisten in Braunau. (Foto: Doppler)

Der österreichische Schirmspezialist Doppler erweitert seine Lagerkapazitäten am Firmensitz in Braunau. Außerdem will er seine Logistik optimieren.

Doppler begründet die Schritte mit einer nach eigenen Angaben „überaus positiven Umsatzentwicklung und steigenden Paketmengen aufgrund des wachsenden Onlinehandels“. Aktuell erweitert der Schirmspezialist seine 20.000 qm große Firmenzentrale in Braunau um rund 2.500 qm. Das Bauende ist für Oktober 2020 geplant.

Mit verbesserten internen Prozessen will der Hersteller außerdem die komplette Lieferkette vom Einkauf über den Lieferanten bis hin zum Vertrieb und zu den Kunden optimieren. Sämtliche Neuerungen sind in das eigene IT-System integriert und verbinden dieses nun direkt mit einem externen Logistikpartner. „Die steigenden Umsätze zeigen, dass wir schon bisher in allen Bereichen des Omni-Channel-Retails gut unterwegs waren. Mit der baulichen Erweiterung und den Neuerungen der Abläufe können wir auch weiterhin schlagkräftig am Markt agieren“, sagt Doppler-Gesellschafter Martin Würflingsdobler.

Doppler in Kürze


Das Unternehmen wurde 1946 von Ernst Doppler gegründet. Der Familienbetrieb wird in vierter Generation geführt und verfügt neben dem Hauptsitz im oberösterreichischen Braunau am Inn über Niederlassungen in Deutschland, Tschechien, Slowakei, Rumänien und China. Doppler beschäftigt derzeit etwa 180 Mitarbeiter in Österreich und 330 im Gesamtkonzern, der jährliche Umsatz beträgt rund 55 Mio. Euro bei einem Exportanteil von 80 %.

Doppler ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Sonnen- und Regenschirmen aller Art für Endverbraucher, Händler, Werbekunden oder Gastronomen. Die Anfertigung von Garten- und Sitzpolsterauflagen macht den Betrieb zum umfassenden Anbieter für den Außenbereich.

Das Unternehmen zählt die Produktmarken Doppler, Doppler-Manufaktur, Knirps und Derby zu seinem Portfolio. Zudem hält der Schirmhersteller die Lizenzen für die Produktion und den Vertrieb von Schirmen der Marken Bugatti, Tamaris und S.Oliver.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 18.03.2020 - 12:05 Uhr

Weitere Nachrichten