E-Commerce

Schuhe24 erweitert die Geschäftsführung

Jürgen Hanke (Foto: Schuhe24)
Jürgen Hanke (Foto: Schuhe24)

Schuhe24 erweitert die Führungsebene und ernennt einen neuen Leiter Händler ab dem 1. Dezember 2020.

Dr. Dominik Benner: „Jürgen Hanke ist seit April 2019 im Unternehmen, hat sich viel engagiert und wird nun mehr Verantwortung übernehmen, sowohl bei Schuhe24 als auch Outfits24 und Taschen24. Unser Händler- und Vertriebsteam umfasst inzwischen 20 Mitarbeiter an drei Standorten.“ 

Die Aufgabenbereiche umfassen u.a. Händlerbetreuung, Händlerunterstützung und Vertrieb. Zuvor war Hanke 16 Jahre in beratender Funktion für Händler bei der ANWR, zuletzt bei der BBE Handelsberatung München tätig. Der Fokus der Beratung lag dort bei Sporthändlern, Schuhfachgeschäften und großen Textilhäusern.

„Den Händlersupport und den Vertrieb werden wir zukünftig viel stärker auf Wachstum ausrichten und positionieren, damit wir in allen Branchen Schuhe, Outfits, Taschen und Schmuck wachsen können. Nur durch ein weiteres Wachstum können wir unseren Händlern lebensnotwendige Umsätze sichern, gerade auch in Coronazeiten“, so Jürgen Hanke.
 
Neben der Ansprache neuer Händlergruppen und der bundesweiten Betreuung gelte es, die Händler in ihrer operativen Arbeit, dem Einkauf und den Prozessen zu helfen. „Ziel wird in Zukunft sein, dass wir den Händlern mehr an Auswertungen zur Verfügung stellen, damit die Analyse der Umsätze nach Lieferanten und Warengruppen besser möglich. Die Analyse der einzelnen Lieferanten auf Artikelebene wird für das Sortiment erhebliche Möglichkeiten bieten“, so Hanke.

Die von der Schuhe24 erworbenen Bereiche Bike-Angebot, Gindumac und WeWantShoes Berlin laufen separat und arbeiten mit eigenen Händler- und Vertriebsstrukturen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Laura Klesper / 01.12.2020 - 10:01 Uhr

Weitere Nachrichten

Welche Vorlieben haben Deutsche beim Onlineshoppen? Diese und weitere Fragen klärte die Studie "E-Commerce Lieferkompass“ von Sendcloud. (Foto: Unsplash/Rubixen)

Wie die Europäer online shoppen

Länderübergreifende Studie

Konsumenten aus Deutschland investieren im europäischen Vergleich beim Online-Shopping durchschnittlich am meisten. Sie sind aber auch misstrauischer als ihre europäischen Nachbarn. Dies kam in einer aktuellen Studie von Sendcloud zutage.