Onlinehandel

Schuhe24 übernimmt Maschinenplattform

v.l.n.r.: Janek Andre, Dr. Dominik Benner, Benedikt Ruf (Foto:  Gindumac)
v.l.n.r.: Janek Andre, Dr. Dominik Benner, Benedikt Ruf (Foto: Gindumac)

Schuhe24 übernimmt mehrheitlich die Gindumac-Gruppe. Gindumac betreibt eine Plattform zum Verkauf von Gebrauchtmaschinen.

„Gindumac ist eine stark wachsende Plattform für Maschinen, die weltweit verkauft und einzigartig ist. Wir haben uns daher entschieden, als Mehrheitsgesellschafter das Wachstum zu begleiten und das Plattform-Geschäft weiter auszuweiten“, so Dr. Dominik Benner, Geschäftsführer der Schuhe24-Gruppe in Wiesbaden. Die Gründer und Geschäftsführer, Janek Andre und Benedikt Ruf, werden an Bord bleiben. Gesellschafter der Gindumac-Gruppe sind nach Einstieg von Schuhe24 somit Krauss-Maffei, die Leis-Holding, die beiden Gründer und Schuhe24. 

„Wir sind gestartet mit dem Ziel den Handel mit Gebrauchtmaschinen zu digitalisieren und mit unserer Onlineplattform transparent, fair und einfach zu gestalten. Dies ist uns erfolgreich gelungen, auch im Corona-Jahr 2020 werden wir deutlich wachsen. Mit Schuhe24 haben wir einen ambitionierten Partner gewonnen, der uns mit seiner langjährigen Erfahrung im E-Commerce- und Plattform-Geschäft neue Wachstumspotentiale eröffnet“, so Janek Andre, CEO der Gindumac Gruppe. Für Benedikt Ruf ist dies auch ein Signal für die Zukunftsfähigkeit der Standorte: „Wir haben zahlreiche Mitarbeiter in Indien und unser Hauptstandort ist Barcelona. Mit Schuhe24 werden wir die Standorte ausbauen, neue Mitarbeiter einstellen und vor allem mehr Außendienstmitarbeiter gewinnen, um das Angebot an Maschinen zu verdoppeln.“ Über den Kaufpreis der Anteile haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Für Schuhe24 ist die Mehrheitsübernahme nach eigenen Angaben ein wichtiger Schritt, die Plattformaktivitäten auszubauen: „Als wir 2013 gestartet sind, ging es um eine Plattform für Einzelhändler. Inzwischen sind wir Plattform-Anbieter für acht Branchen, entwickeln uns zu einer echten Plattform-Gruppe und werden künftig die Bereiche B2C sowie B2B aktiv abdecken“, so Dominik Benner.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 06.10.2020 - 11:20 Uhr

Weitere Nachrichten

Dr. Dominik Benner, Gründer von The Platform Group (Foto: The Platform Group)

„Turbulente Zeiten“

Interview mit Dominik Benner

The Platform Group wurde 2013 gegründet und ist heute in 15 Branchen aktiv. Firmengründer Dr. Dominik Benner spricht über die aktuelle Konsumflaute und erklärt, warum er mit Wrestler „The Machine“ Tim Wiese zusammenarbeitet.