Marktentwicklung im April

Schuhhandel erlebt historischen Umsatzrückgang

Fußgänger in Innenstadt (Foto: Fotolia)
Fußgänger in Innenstadt (Foto: Fotolia)

Der Nonfood-Einzelhandel hat im April einen historischen Umsatzeinbruch erlitten. Die Erlöse sanken im Vorjahresvergleich nach Angaben des Statistischen Bundesamtes um 14,4%. Besonders stark betroffen war der Schuhhandel.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Helge Neumann / 29.05.2020 - 09:25 Uhr

Weitere Nachrichten

Sonja Koschel (Marketmedia24), Dr. Dominik Benner (Schuhe24) und Jürgen Hanke (Benner + Partner Consulting) 
haben den Online-Report erstellt.

Online-Report 2020: Schlusslicht Bremen

Interview

Der neue „Online-Report“ von Marketmedia24 und Schuhe24 verknüpft erstmals Verkaufszahlen mit regionalen Daten. schuhkurier sprach mit den Studienautoren Sonja Koschel und Jürgen Hanke.

Die 50. CCC-Filiale in Österreich (Foto: CCC)

CCC-Umsatz bricht ein

Schuhhandel

Der Umsatz von CCC ist im zweiten Quartal 2020 deutlich zurückgegangen. Im Onlinehandel konnte der polnische Schuhfilialist jedoch ein massives Wachstum verzeichnen.