Schuhmarke der Wortmann-Gruppe

S.Oliver startet Kinderschuh-Offensive

Kinderschuhe H/W 2020/21 von S.Oliver (Fotos: S.Oliver)
Kinderschuhe H/W 2020/21 von S.Oliver (Fotos: S.Oliver)

Für die neue H/W-Saison legt die zur Wortmann-Gruppe gehörende Marke S.Oliver besonderen Wert auf die neu ausgerichtete Junior-Kollektion.

Man habe bereits bei der Kollektionsentwicklung alle Prozesse optimiert; darunter falle auch die Zusammenarbeit mit einem neuen Kinderschuh-Produktionspartner in Fernost. Das Ergebnis sei eine sportliche Kollektion im neuen Look und laut s.Oliver mit „sehr guten Preislagen“. Trends aus dem Damen- und Herrenbereich seien nach dem „Mini-Me“-Prinzip kindgerecht umgesetzt worden. Viele Modelle seien zudem mit einer Tex-Membrane erhältlich. Darüber hinaus habe man den Anteil der Mädchenschuhe erhöht.

„Unsere Bemühungen für eine Neuausrichtung im Kinderbereich haben sich ausgezahlt“, erklärt Heiko Hüdepohl, Managing Director Shoe.com, unter deren Dach die Marke s.Oliver geführt wird. Zum dritten Mal zeigte das Unternehmen auf der Expo Riva Schuh Flagge. Man habe eine durchgehend gute Frequenz am Messestand gehabt und die Kollektionen insgesamt hätten sehr großen Anklang gefunden, so Hüdepohl weiter.

 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 14.01.2020 - 14:26 Uhr

Weitere Nachrichten

Barfußschuhe sind im Kinderschuhhandel im Mainstream angekommen. (Foto: Superfit)

Natürlich gesund?

Kinderbarfußschuhe

Mit dem Versprechen, einen natürlichen und ursprünglichen Gang zu ermöglichen, wollen immer mehr Eltern ihren Kindern Barfußschuhe kaufen. Wie bedienen Hersteller die Nachfrage und was hält der Handel von dem Trend?