Messen

Sommer-Ausgabe der Premium steht auf der Kippe

Premium in Berlin (Foto: Premium)
Premium in Berlin (Foto: Premium)

Der Berliner Senat hat Großveranstaltungen in der Hauptstadt bis zum 24. Oktober verboten. Damit steht auch die Sommer-Ausgabe der Modemesse Premium vor dem Aus.

Veranstaltungen mit mehr als 5.000 Teilnehmern bleiben in Berlin bis zum 24. Oktober verboten. Events mit mehr als 1.000 Teilnehmern dürfen bis zum 31. August nicht stattfinden. Diese Regelung des Berliner Senats betrifft auch die Sommer-Ausgabe der Premium, die ursprünglich vom 30. Juni bis 2. Juli stattfinden sollte. Bereits Anfang April hatte Messe-Chefin Anita Tillmann jedoch eine mögliche Verschiebung der Veranstaltung auf Ende Juli ins Gespräch gebracht – auch dieser Termin ist nun nicht mehr zu halten. Auf Anfrage von schuhkurier teilte die Premium mit, sich in Kürze zum weiteren Vorgehen äußern zu wollen. 

Helge Neumann / 21.04.2020 - 16:25 Uhr

Weitere Nachrichten

Die Première Vision im September 2020 fällt aus. (Foto: Première Vision)

Première Vision findet nicht statt

Messen

Aus für die Première Vision. Die Materialmesse in Paris findet aufgrund steigender Infektionszahlen nicht statt. Alternativ wird es eine digitale Ausgabe der Veranstaltung geben.