Schuhindustrie

Tamaris führt Einzelpaarbelieferung ein

Tamaris startet Einzelpaarbelieferung. (Foto: Tamaris)
Tamaris startet Einzelpaarbelieferung. (Foto: Tamaris)

Tamaris startet ab der Saison Frühjahr/Sommer 2021 einen neuen Service: Alle Fachhandelspartner können über das verlängerte Verkaufsregal Einzelpaare nachbestellen.

Der neue Service Endless Aisle bietet den Tamaris-Fachhändlern innerhalb der EU die Möglichkeit, Einzelpaare schnell und komfortabel nachzubestellen und damit die Verfügbarkeit ihres Warenangebots deutlich zu vergrößern, teilt die Wortmann Gruppe mit. Für das Unternehmen aus Detmold gelte das als echter Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. „Wir haben unseren Handelspartnern zugehört und intensiv an einer Lösung gearbeitet, die unser Leistungs- und Serviceangebot deutlich erweitert und insbesondere den stationären Handel stärkt“, so Jens Beining, CEO der Wortmann Gruppe. Ab sofort ermögliche das verlängerte Verkaufsregal die Nachbestellung von stark nachgefragten Einzelartikeln oder schnell vergriffenen Größen. Das Warenangebot umfasst eine große Auswahl an stark verkauften oder werberelevanten Styles, besonderen Farben, saisonal wichtigen Warengruppen oder speziellen Kollektionslinien. Tamaris bietet die Einzelpaarbelieferung ausschließlich für das Nachordergeschäft an, die Vororder läuft nach wie vor über Festsortimente.

Die Einzelpaarbestellung wurde laut der Wortmann Gruppe komplett in die firmeneigenen Prozesse integriert, in denen es bislang nur die enorm leistungsstarke Festsortimentslogistik gab. Für die Abwicklung wurde ein externer Dienstleister beauftragt. Der neue Service wird ausschließlich im Serviceportal über den B2B-Onlineshop (b2bshop.tamaris.com) angeboten. Die Servicepauschale für die Nachorder von Einzelpaaren sei abhängig von der Anzahl der bestellten Einzelpaare und ist kostendeckend kalkuliert. Mit der Einzelpaarlogistik könne man noch passgenauer auf die Anforderungen des Handels und der aktuellen Kundenbedürfnisse eingehen, so Beining weiter. Dass Wortmann in die Zusammenarbeit mit seinen Fachhandelspartnern investiere, zeigten auch aktuelle Omnichannel-Lösungen für die Tamaris-Systempartner, wie beispielsweise die bereits im vergangenen Jahr geschlossene strategische Allianz mit der ANWR, die den Tamaris Onlineshop zur Verkaufsplattform für die Tamaris Systempartner macht. Für die Händler sieht Beining künftig viele Vorteile: „Mit der Einzelpaarbestellung vereinfachen wir das Inseason-Management. Unsere Handelskunden vermeiden nicht nur Fehlverkäufe, sie können ihre Abverkäufe auch spürbar verbessern und die Abschriften dadurch verringern. Das hat höhere Erträge und eine bessere Ist-Kalkulation zur Folge. Vor allem aber steigern wir nachhaltig die Kundenzufriedenheit und schaffen dadurch einen besseren Kundenservice.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 04.08.2020 - 11:08 Uhr

Weitere Nachrichten