Schuhindustrie

Theo Henkelman und Only A Shoes sind insolvent

Die Schuhunternehmen Theo Henkelman und Only A Shoes sind insolvent. Die beiden niederländischen Firmen sind in die Insolvenz der Muttergesellschaft FNG verwickelt.

Das Insolvenzverfahren über Theo Henkelman und Only A Shoes, das die Marke Postxchange betreibt, wurde am 10. August eröffnet. Das berichtet das niederländische Magazin Schoenvisie. Zuständiger Insolvenzverwalter ist Kees van de Meent von der Kanzlei Florent.

Die beiden Unternehmen gehören zur FNG Gruppe. Zunächst musste am 3. August die belgische Sparte der Holding Insolvenz anmelden, am 7. August folgte die niederländische. Zur FNG Gruppe gehören unter anderem der Schuhfilialist Brantano sowie Miss Etam und Claudia Sträter. Das Unternehmen betreibt insgesamt knapp 370 Stores in Belgien und den Niederlanden.

FNG hatte Theo Henkelman Anfang 2019 übernommen. Ziel war es damals, die Position im Schuhsegment auszubauen. Henkelman ist nach eigenen Angaben einer der größten Schuh-Importeure Europas.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 12.08.2020 - 09:46 Uhr

Weitere Nachrichten