Marktentwicklung

Umsätze im April: Shutdown trifft den Schuhhandel

Im April mussten die Schuhgeschäfte lange geschlossen bleiben. (Foto: Tim Mossholder)
Im April mussten die Schuhgeschäfte lange geschlossen bleiben. (Foto: Tim Mossholder)

Die Umsätze im Schuhhandel sind im April im Zuge des Shutdowns erwartungsgemäß stark zurückgegangen. Unter dem Strich büßte der Handel knapp die Hälfte der Umsätze ein.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 07.05.2020 - 14:20 Uhr

Weitere Nachrichten

Petra Steinke, Chefredakteurin schuhkurier (Foto: Natalie Färber)

Kommentar: Angst

Kommentar von Petra Steinke

Mit Fassungslosigkeit reagierten Vertreter der Schuh- und Modebranche auf die Ergebnisse des Corona-Gipfels vergangene Woche. Frisieren geht und Schuhe verkaufen mit Sicherheitskonzept, das geht nicht?