Luxusmarke

Umsatz von Ferragamo steigt leicht an

Neuer Store von Salvatore Ferragamo am Daxing International Airport in Peking. (Foto: Ferragamo)
Neuer Store von Salvatore Ferragamo am Daxing International Airport in Peking. (Foto: Ferragamo)

Das italienische Luxuslabel Salvatore Ferragamo hat vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2019 vorgelegt. Demnach konnte das Unternehmen den Umsatz leicht steigern.

Der Umsatz von Ferragamo legte 2019 auf 1,38 Mrd. Euro zu. Das entspricht einem Plus in Höhe von 2,3%. Ein deutliches Plus konnte das Unternehmen unter anderem in Europa verzeichnen. Die Erlöse stiegen um 5,3% an. Wichtigster Markt für Salvatore Ferragamo ist jedoch Asien. Hier legte der Umsatz 1,1% zu. Besonders positiv entwickelte sich jedoch das Retail-Geschäft in China, das um 13,8% wuchs. 

Ende Dezember betrieb Ferragamo weltweit 393 Stores in Eigenregie, 261 weitere werden von Partnern geführt. 

Helge Neumann / 29.01.2020 - 11:08 Uhr

Weitere Nachrichten