Schuhhandel

Umsatz von Foot Locker sinkt

Foot Locker feiert im Herbst 2019 das 45-jährige Jubiläum. (Foto: Foot Locker)
Foot Locker feiert im Herbst 2019 das 45-jährige Jubiläum. (Foto: Foot Locker)

Die Erlöse von Foot Locker sind im ersten Halbjahr 2020 gesunken. Der Sneaker-Retailer musste für die ersten sechs Monate des Jahres einen Verlust verbuchen.

Foot Locker erzielte im ersten Halbjahr 2020 Erlöse in Höhe von 3,25 Mrd. Dollar. Das entspricht einem Rückgang um 15,6% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Unter dem Strich stand für das Unternehmen aus New York ein Verlust von 65 Mio. Dollar. Im Vorjahr konnte Foot Locker in den ersten sechs Monaten noch einen Gewinn in Höhe von 232 Mio. Dollar erzielen.

Im zweiten Quartal, das am 1. August endete, lag der Umsatz von Foot Locker bei 2,1  Mrd. Dollar – 17% mehr als im Vorjahr. „Ich bin sehr stolz auf die Leistung unsers Teams“, so Richard Johnson, CEO von Foot Locker. Die Kunden würden zunehmend in die Stores zurückkehren und die Konsumlaune wieder ansteigen. Anfang August betrieb Foot Locker weltweit 3.100 Geschäfte.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 24.08.2020 - 15:42 Uhr

Weitere Nachrichten

Socken und Strümpfe können interessante Nebenprodukte für den Schuhhandel sein. (Foto: Nick Page/Unsplah)

„Socken haben eine Menge Potential“

Legwear im Schuhhandel

Socken und Strümpfe zählen zu den Zusatzprodukten, mit denen der Schuhhandel punkten kann. Zum Schuh der Strumpf dazu – das ist naheliegend und kann gut funktionieren. Händlerinnen und Händler berichten von ihren Erfahrungen, Experten geben Tipps zum Thema.

About You-Mitgründer und CEO Tarek Müller (Foto: Johannes Arlt)

About You wächst weiter

E-Commerce-Plattform

Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bestellungen. Die About You Holding SE meldet Zuwachs für das Geschäftsjahr 2021/2022. Man sei gut gerüstet, um der volatilen Marktdynamik zu trotzen, erklärt CEO Tarek Müller.

Schuhhändler Marcus Höhne (Foto: M. Höhne)

Was bewegt Sie, Marcus Höhne?

schuhkurier-Podcast

Die Corona-Krise noch in den Knochen, kam schon die nächste. Die Hamburger Schuhhändlerfamilie Höhne (Schuhhaus Hittcher) bekam hautnah die Auswirkungen mit. Trotzdem zeigt sich Marcus Höhne im Podcast-Gespräch mit schuhkurier zuversichtlich: Es gebe eben doch viele Chancen.