Textilverbundgruppe

Unitex fokussiert auf digitale Angebote

Die Corona-Krise hat bei der Textilverbundgruppe Unitex die Entwicklung digitaler Angebote vorangetrieben. Neben Webinaren steht auch die Teilnahme an der Digital Fashion Week auf dem Programm.

Die Textilverbundgruppe Unitex verfolgt nach eigenen Angaben seit Beginn der Corona-Krise das Ziel, ihren Mitgliedern und Lieferanten den digitalen Austauschs zu erleichtern. Dafür wurde bereits Anfang April die „Webiknow“-Reihe entwickelt. Diese diente laut Unitex zunächst als Alternative zu den im Frühjahr geplanten Digital Days. „Kooperationspartner der Unitex haben die Möglichkeit sich und ihre Konzepte im Rahmen dieses innovativen und digitalen Tools vorzustellen“ so Xaver Albrecht, Leitung Marketing & Digitalisierung bei der Unitex GmbH. Jeden Mittwoch um 11 Uhr präsentierte ein Partner als Moderator den Mitgliedern aktuelle Themen. „Mit bislang über 350 Teilnahmen an unserer Webinarreihe ist das Angebot ein voller Erfolg“ so Xaver Albrecht weiter. 
Neben Webinaren, Homepage, Newslettern und Social Media wurde inzwischen auch ein Whatsapp-Newsticker entwickelt. Zudem wird die Unitex GmbH nach eigenen Angaben Teil der Digital Fashion Week, die von ihrem Kooperationspartner Fashion Cloud initiiert wurde.

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 04.06.2020 - 14:41 Uhr

Weitere Nachrichten