Schuhindustrie

VF Corporation spendet an Mordopfer-Initiative

Die VF Corporation (u.a. Timberland, Vans) unterstützt die gemeinnützige Initiative in Erinnerung an Catherine Heppner mit 140.000 Dollar. Heppner wurde im Februar in der Timberland-Zentrale in New Hampshire ermordet.

Mehr als 1.400 Spender sowie die VF Corporation begünstigten bereits die wohltätige Initiative, die von Brian Heppner, dem Bruder des Opfers Catherine Heppner, initiiert wurde. Die Spenden sollen an Organisationen verteilt werden, die von dem Mordopfer zu Lebzeiten unterstützt wurden. Darüber hinaus soll auch ein College-Fond für den achtjährigen Sohn von Catherine Heppner eingerichtet werden. 

Catherine Heppner, die als Director of Marketing bei Timberland Pro tätig war, wurde am 9. Februar in der Unternehmenszentrale erstochen. Der 20-jährige Robert Pavao, der als Mitarbeiter einer Security-Firma auf dem Gelände beschäftigt war, wurde kurz nach der Tat festgenommen und des Mordes angeklagt. 

Helge Neumann / 04.03.2020 - 19:01 Uhr

Weitere Nachrichten