Verbundgruppen

Was SABU-Mitglieder von ihren Lieferanten erwarten

Stephan Krug (Foto: SABU)
Stephan Krug (Foto: SABU)

Die Ordersaison F/S 2021 steht unter bisher nie gekannten Vorzeichen. Der SABU hat deshalb in einer Online-Umfrage rund 190 Händler zu ihren Erwartungen und Anforderungen an die Lieferanten befragt.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Helge Neumann / 30.06.2020 - 10:19 Uhr

Weitere Nachrichten

Stephan Krug (Foto: SABU)

Mehr SABU-Händler beantragen KfW-Mittel

Corona-Hilfe-Monitor

Anfang Mai 2020 wurde der „Corona-Hilfe-Monitor“ speziell für die SABU-Händler eingeführt. Jetzt wurde abgefragt, welche Erfahrungen Händler mit Soforthilfe, KfW-Mitteln, Kurzarbeit, Mietstundung, Zins- und Tilgungsstundung sowie Steuerstundung gemacht haben.

Rabattaktionen - ja oder nein? Die Branche diskutiert den Sinn von flächendeckenden Preisnachlässen. (Foto: Benedikt Geyer/Unsplash)

„Nein zu Rabatten!“

schuhkurier-Umfrage

Soll der Handel angesichts der Corona-Krise durch umfangreiche Rabattaktionen seine Läger räumen und für Liquidität sorgen? Oder soll er auf Sale verzichten und Ware zur Not für den nächsten Sommer einlagern? An der schuhkurier-Umfrage beteiligten sich viele Händler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.