Messen

Weniger Einkäufer besuchen die Pitti Uomo

In Florenz fand die 97. Ausgabe der Pitti Uomo statt. (Foto: Pitti Immagine)
In Florenz fand die 97. Ausgabe der Pitti Uomo statt. (Foto: Pitti Immagine)

Am 10. Januar endete die Pitti Uomo. Es kamen deutlich weniger Besucher auf die 97. Ausgabe der Herrenmode-Messe in Florenz.

Mehr als 1.200 Aussteller zeigten im Rahmen der Pitti Uomo ihre neuen Kollektionen für Herbst/Winter 2020/21. Nach Angaben der Veranstalter kamen 21.400 Einkäufer auf die Veranstaltung nach Florenz. Das entspricht einem Rückgang um 10% im Vergleich zur Vorjahresveranstaltung. „Wir haben mit diesem Minus gerechnet“, teilten die Veranstalter mit. „Es kamen vor allem weniger Besucher aus Italien auf die Messe, da die Kauflaune der italienischen Verbraucher weiterhin zurückhaltend ist.“ Zudem sei der Termin in diesem Jahr besonders früh gewesen. 2021 werde die Messe im Januar eine Woche später stattfinden.

Die nächste Ausgabe der Pitti Uomo findet vom 16. bis 19. Juni 2020 in Florenz statt. Eine Bildergalerie mit den besten Street Styles aus Florenz finden Sie hier.

Helge Neumann / 14.01.2020 - 10:00 Uhr

Weitere Nachrichten