Onlinehandel

Zalando-Aktie steigt auf Allzeithoch

Logistikzentrum von Zalando in Polen. (Foto: Zalando)
Logistikzentrum von Zalando in Polen. (Foto: Zalando)

Nach Bekanntgabe der Wachstumsziele für 2020 ist die Zalando-Aktie auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Damit hat sich der Kurs der Zalando-Aktie seit dem Corona-Börsencrash im März nahezu verdoppelt.

Zalando will im laufenden Jahr trotz der Corona-Krise um 10 bis 20% wachsen. Das teilte der Onlinehändler am 7. Mai in Berlin mit. Das EBIT soll zwischen 100 und 200 Mio. Euro liegen. Diese Prognose übertraf die Erwartungen der meisten Analysten und sorgte an der Börse für erhebliche Kursgewinne. In den ersten Handelsminuten legte die Zalando-Aktie um 13% auf 54,16 Euro zu und erreichte damit ein neues Allzeithoch. In der Folge gab das Papier jedoch wieder leicht nach – den aktuellen Börsenkurs finden Sie hier. 

Der Unternehmenswert von Zalando liegt aktuell bei rund 13 Mrd. Euro. Damit ist der Onlinehändler mehr wert als einige Dax-Konzerne.

Helge Neumann / 08.05.2020 - 09:30 Uhr

Weitere Nachrichten