Onlinehändler

Zalando erhöht die Jahresprognose

Die Zalando SE hat nach außergewöhnlich starken Ergebnissen im zweiten Quartal die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 angehoben.

Premium-Inhalte sind nur für Abonnenten zugänglich

Sie sind bereits Abonnent? Zum Weiterlesen melden Sie sich bitte mit Ihrem Login an!

Einloggen

Sie haben noch kein Abonnement? Holen Sie sich unser Digital Abo, um den ausgewählten Inhalt lesen zu können!

  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
  • 4 Wochen kostenlos kennenlernen
  • Zugang zu allen Artikeln auf der Website
  • Zugang zum ePaper
  • täglicher Branchen-Newsletter (Mo-Fr)
Petra Steinke / 16.07.2020 - 08:04 Uhr

Weitere Nachrichten

Adidas bekräftigt Prognose nach Umsatz- und Gewinnplus (Foto: Adidas)

Adidas mit Umsatz- und Gewinnplus im 2. Quartal

Von April bis Juni erzielte der Sportartikelhersteller Adidas ein Umsatzplus von 14,9% und verbuchte für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres 3,9 Mrd. Euro. Während der Umsatz kräftig zulegte, konnte der Gewinn das Tempo nicht mithalten und bewegte sich mit 147 Mio. Euro auf Vorjahresniveau.

Adidas bekräftigt Prognose nach Umsatz- und Gewinnplus (Foto: Adidas)

Adidas mit Umsatz- und Gewinnplus im 2. Quartal

Von April bis Juni erzielte der Sportartikelhersteller Adidas ein Umsatzplus von 14,9% und verbuchte für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres 3,9 Mrd. Euro. Während der Umsatz kräftig zulegte, konnte der Gewinn das Tempo nicht mithalten und bewegte sich mit 147 Mio. Euro auf Vorjahresniveau.