Onlinehandel

Zalando eröffnet zehntes Outlet

Zalando-Outlet in Köln (Foto: Zalando)
Zalando-Outlet in Köln (Foto: Zalando)

Zalando hat am 17. Juni in Ulm ein neues Outlet eröffnet. Damit steigt die Anzahl der stationären Outlets des Onlinehändlers in Deutschland auf zehn. Vier weitere Standorte sind bis Ende 2022 in Planung.

Zalando betreibt künftig in der Ulmer Sedelhofgasse 17-21 ein Outlet. Standort ist das Shoppingcenter Sedelhöfe in der Nähe des Bahnhofs. Das Geschäft verfügt über 1.600 qm Verkaufsfläche. 

„Unser Zalando Outlet in Ulm ist für uns in vielerlei Hinsicht besonders: Es ist unser zehnter Store in Deutschland und zugleich das erste Geschäft, das in den Sedelhöfen eröffnen wird. Wir sind sehr auf das Feedback unser Ulmer Kunden gespannt, denn vor allem mit der neuen Beauty-Kategorie haben sie nun die Möglichkeit, sich ein komplettes modisches und hochwertiges Outfit für einen kleinen Preis zusammen zu stellen,” so Dorothee Schönfeld, Geschäftsführerin der Zalando Outlets.

Zalando-Outlets im Überblick: 

  • Berlin, Köpenicker Str. 20
  • Frankfurt, Leipziger Str. 41-43
  • Köln, Breite Str. 80-90
  • Hamburg, Poststr. 9
  • Leipzig, Burgstr. 9
  • Münster, Königsstr. 60
  • Stuttgart, Hirschstr. 26
  • Hannover, Große Packhofstr. 4-8
  • Mannheim, Kunststr. 26 (O7,7)
  • Ulm, Sedelhofgasse 17-21

Bis Ende 2022 sind Outlets in folgenden Städten geplant: Konstanz, München, Nürnberg sowie Düsseldorf.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 17.06.2020 - 13:40 Uhr

Weitere Nachrichten

Robert Gentz, CEO bei Zalando (Foto: Zalando/Daniel Hofer)

Zalando mit Umsatzminus

Q1 2022

Schwieriger Start ins Jahr: Während der Gesamtwert der umgesetzten Waren leicht gesteigert werden konnte, sind die wirtschaftlichen Kennzahlen bei Zalando nicht mehr auf dem Niveau der Lockdown-Monate.