Onlinehandel

Zalando verkauft gebrauchte Mode

Zalando startet am 21. September mit dem Launch seines neuen Pre-owned Angebots in Deutschland und Spanien. Damit können Kunden gebrauchte Schuhe und Bekleidung auf der Plattform kaufen und eintauschen.

Wie im Februar von Zalando angekündigt, richtet sich Pre-owned sowohl an Kunden, die gebrauchte Mode kaufen, als auch an diejenigen, die ihre eigenen Stücke bei Zalando gegen eine Gutschrift eintauschen wollen. Im Oktober wird Zalando Pre-owned zudem in Belgien, Frankreich, Polen und den Niederlanden ausgerollt.  

„Das Interesse für pre-owned Mode ist hoch und steigt kontinuierlich, besonders unter Millennials. Kunden vermissen allerdings einen unkomplizierten und verlässlichen Service, der alles kombiniert: müheloses Eintauschen von neuwertiger gebrauchter Mode und ein hochwertiges Einkaufserlebnis in diesem Segment, das Spaß macht. Mit dem Start von Pre-owned ist Zalando die erste Modeplattform, die solch einen ’Rundum-Sorglos‘-Service anbietet und damit ein dringendes Kundenbedürfnis im großen Stil bedient“, sagt Torben Hansen, Zalando VP Recommerce.

Der Start von Pre-owned sei ein wichtiger Meilenstein auf Zalandos Weg zum Starting Point for Fashion, der ersten Anlaufstelle für Mode, teilt das Unternehmen mit. „Millionen von Kunden besuchen Zalando bereits täglich, um personalisierte Inspiration, Beratung und Unterhaltung zu finden. Pre-owned is ein Schlüsselprojekt, um das Kundenerlebnis auf unserer Plattform noch besser zu machen“, sagt Robert Gentz, Zalando Mitgründer und co-CEO.

 
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 21.09.2020 - 09:12 Uhr

Weitere Nachrichten