Spanischer Modefilialist

Zara verlässt die Frankfurter Zeil

Der spanische Modefilialist will seinen zum 31. Dezember 2020 auslaufenden Mietvertrag an Frankfurts Prestige-Standort nicht verlängern.

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, sollen die Mitarbeiter des Geschäfts an der Zeil im kommenden Jahr zu den anderen Zara-Standorten in Frankfurt wechseln.

Die Zara-Filiale an der Zeil war 2002 eröffnet worden und galt als Vorzeige-Standort für die spanische Modemarke. Der Vermieter der Immobilie war Zara nach eigenen Angaben bei den Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung entgegengekommen. Allerdings hätten die Spanier eine deutliche Mietreduzierung verlangt.

Den Artikel der FAZ lesen Sie hier

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 10.10.2020 - 16:14 Uhr

Weitere Nachrichten