„Konsolidieren und weiterentwickeln“

Ara Gruppe führt Einzelhandelssparten zusammen

Jens Keller, Thomas Kresse, Jochen Haag (v.li.) (Foto: Salamander)
Jens Keller, Thomas Kresse, Jochen Haag (v.li.) (Foto: Salamander)

Die Handelsaktivitäten der zur Langenfelder Ara Gruppe gehörenden Gesellschaften Salamander Deutschland, Klauser sowie mehrerer ausländischer Unternehmen der Salamander-Gruppe sollen unter der Marke „Salamander & Friends“ zusammengeführt und transformiert werden. Dafür kommt es zu personellen Veränderungen.

Die Unternehmensleitung im Retail-Bereich der Ara AG soll laut dem Unternehmen umgestellt werden. Thomas Kresse wurde vom Vorstand des Langenfelder Unternehmens zum Geschäftsführer Salamander Deutschland und Klauser berufen. Kresse hatte zuvor unter anderem die Neuaufstellung von Globetrotter begleitet. Die Geschäftsführer von Salamander International, Jens Keller und Jochen Haag, wurden ebenfalls zu neuen Geschäftsführern von Salamander Deutschland bestellt. 
Patricia und Uwe Gradias scheiden auf eigenen Wunsch aus ihren operativen Positionen bei Salamander und Klauser aus, sollen aber weiter beratend zur Verfügung stehen und den Transformationsprozess über die Aufsichtsorgane des Konzerns begleiten. Heinrich Traude scheidet ebenfalls als Geschäftsführer von Salamander und Klauser aus und verlässt die Unternehmensgruppe.
„Der jetzt gestartete Prozess ist entscheidend, um die Retailaktivitäten rund um Salamander zu konsolidieren und nachhaltig weiterzuentwickeln. Wir sind uns sicher, mit dem neuen Managementteam die ideale Wahl für die weiterhin erfolgreiche Zukunft des Unternehmens gefunden zu haben“, sagt Andreas Wortmann, Vorstandsvorsitzender der Ara AG.

„Salamander soll konsequent kundenzentriert und „omnichannel“ aufgestellt werden. Durch die Verknüpfung von Kanälen in einer vertikalisierten Struktur wird der Zugang zum Endkunden und das einzigartige Verhältnis eines Unternehmens zu diesem der entscheidende Erfolgsfaktor der Zukunft sein. Schließlich sollen die vielen Formate und unterschiedlichen Namen und Marken bei Salamander, Klauser, Delka usw. unter dem Leitgedanken und der Marke „Salamander & Friends“ weiter zusammengerückt werden,“ so der neue Geschäftsführer Thomas Kresse. 
Die Schuhhandelsunternehmen Salamander und Klauser betreiben 130 Filialen in Deutschland, Salamander International weitere 120 Filialen in Frankreich, Österreich, Polen, Ungarn und Tschechien. Unter der Produktmarke Salamander wird zudem ein eigenes Sortiment in den eigenen Filialen und Onlineshops sowie im Einzelhandel vertrieben. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon 1.350 in Deutschland.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 19.05.2021 - 14:02 Uhr

Weitere Nachrichten