Personalie

AVE: Wollermann folgt auf Händle

Dr. Tobias Wollermann ist neuer AVE-Präsident. (Foto: AVE / Axel Martens)
Dr. Tobias Wollermann ist neuer AVE-Präsident. (Foto: AVE / Axel Martens)

Prof. Dr. Tobias Wollermann tritt die Nachfolge des ehemaligen HR Group-Chefs Dr. Matthias Händle als Präsident der Außenhandelsvereinigung des deutschen Einzelhandels (AVE e.V.) an.

Tobias Wollermann wurde auf der ordentlichen Mitgliederversammlung der AVE als Nachfolger von Matthias Händle gewählt und hat sein Amt zum 17. Juni angetreten. „Es ist eine unglaublich spannende Zeit, in der ich dieses Amt übernehme“, so Tobias Wollermann. „Die Welt und insbesondere der Einzelhandel befinden sich pandemiebedingt größtenteils im Krisenmodus. Gleichzeitig werden von der Politik richtungsweisende Weichen im Bereich Handelspolitik und Nachhaltigkeit gelegt, die unser zukünftiges Handeln maßgeblich beeinflussen werden“, so der neue AVE- Präsident weiter. Auch Händle wies in seinen Abschiedsworten auf diese Herausforderung für den importierenden deutschen Einzelhandel hin: „Es gibt mehr Arbeit denn je, insbesondere das Lieferkettengesetz wird den Außenhandel vor große Herausforderungen stellen.“

Dr. Wollermann, Jahrgang 1975, hat nach seinem Studium der Musik und Physik an der Universität Osnabrück und einer wissenschaftlichen Laufbahn im Jahr 2005 promoviert und sich im Jahre 2008 der Otto Group angeschlossen. Hier ist er seit März 2020 als Group Vice President für den Bereich Corporate Responsibility verantwortlich. Ebenfalls lehrt er als Honorarprofessor am Institut für Kultur- und Medienmanagement der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 01.07.2021 - 11:04 Uhr

Weitere Nachrichten