„Freuen uns, helfen zu können“

Beheim spendet für krebskranke Kinder

Michael Beheim (Foto: Beheim Int. Brands)
Michael Beheim (Foto: Beheim Int. Brands)

Der Taschenspezialist Beheim International Brands (BIB) setzt auch in der Corona-Pandemie sein soziales Engagement fort.

Pünktlich zu Weihnachten spendet der Obertshausener Taschenspezialist 5.000 Euro an den Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“. Der Erlös stammt aus einer Aktion: Für jeden verkauften Artikel der in diesem Sommer gelaunchten Heritage-Kollektion „Michael Beheim - Society“ wird ein Euro an den Verein gespendet. Der Betrag wurde zum Jahresende vom Unternehmen aufgerundet und dem Frankfurter Verein übermittelt.

„Gesundheit ist unser kostbarstes Gut, das haben uns die Jahre 2020 und 2021 nochmal gelehrt. Ebenso wie Covid-19 kennen leider auch schwere Erkrankungen wie Krebs im Kindes- und Jugendalter keine Grenzen. Als Familienunternehmen in dritter Generation geht uns das Schicksal von jungen Menschen besonders nahe, deswegen freuen wir uns mit dieser Spende helfen zu können“, so Geschäftsführer Michael Beheim.

Das Ziel von „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ lautet: Krebs bei Kindern gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Frankfurt besiegen, indem die Lebensumstände von krebskranken Kindern und ihren Familien verbessert werden, medizinische Versorgung unterstützt und noch mehr Forschung ermöglicht wird.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 20.12.2021 - 16:43 Uhr

Weitere Nachrichten