„Freude bereitet und Freude empfunden“

„Bö Fashion“ in Speyer startet Impfaktion

„Team Bödeker“ am Tag der Impfaktion (Foto: Bödeker)
„Team Bödeker“ am Tag der Impfaktion (Foto: Bödeker)

Mehr als 1.600 Dosen Astrazeneca wurden am 16. Mai in Speyer verimpft: in einer „Drive Thru“-Aktion auf dem Parkplatz des Schuh- und Modehändlers Bödeker. 

„Impfung für alle“ bot der Speyerer Mediziner Prof. Dr. Gerald Haupt in Zusammenarbeit mit dem Schuhhändler Peter Bödeker und vielen Freiwilligen am 16. Mai an. Als „Drive Thru“ organisiert, konnten Impfwillige in ihren Autos auf dem Parkplatz von Bö Fashion das Vakzin verabreicht bekommen.
Etwa 1.600 Dosen Astrazeneca standen für die kurzfristig organisierte Aktion zur Verfügung. Binnen weniger Tage sorgte Peter Bödeker im Vorfeld für alle notwendigen behördlichen Genehmigungen. Sein Sohn Louis erstellte aufwändige Ablauf- und Helferstationspläne, damit am Impftag alles reibungslos ablaufen konnte. Ein örtlicher Zeltverleiher sorgte für Pavillons, Gastronomiebetriebe für die Verpflegung des Helferteams. Die zahlreichen Freiwilligen aus der Familie und dem Team des Schuhhändlers waren neben Medizinern und medizinischen Fachkräften am 16. Mai schon früh morgens am Start.

Und auch Impfwillige waren zahlreich vorgefahren, einige sogar schon am Samstagabend, um auf dem Parkplatz zu übernachten. Am Sonntagmorgen galt es dann, auf dem Gelände rund um Bö Fashion mehrere Stationen abzufahren, um Anamnesebogen, Aufklärungsgespräch, Einverständniserklärung und weitere Formalitäten zu regeln. Dann gab es den ersehnten Pieks mit dem Impfstoff, der über Nacht im Kühlschrank des Schuh- und Modehauses aufbewahrt worden war. Nach der Impfung war noch eine Ruhezeit unter medizinischer Aufsicht auf einem benachbarten Plarkplatz zu absolvieren – und dann konnten die Geimpften den Heimweg antreten. Um 9 Uhr am Sonntagmorgen waren bereits die ersten 500 Impfdosen verabreicht, um 14 Uhr war die letzte Spritze gesetzt. Der Zweittermin für die Geimpften steht fest; kurze Zeit danach werden sie vollständigen Impfschutz haben.

Mehrere Medien berichteten über die Aktion von „Bö“ und Prof. Haupt. Schuhhändler Peter Bödeker zeigt sich von der positiven Resonanz der Teilnehmer begeistert. „Wir haben viel Freude erlebt und viel Freude empfunden“, sagt er. Er will sich weiter für Aktionen dieser Art stark machen. Schon am 30. Mai könnte eine Wiederholung starten.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 17.05.2021 - 19:52 Uhr

Weitere Nachrichten