Luxusmarkt

Bottega Veneta und Daniel Lee trennen sich

Ende der Zusammenarbeit: Das Modehaus Bottega Veneta und Kreativchef Daniel Lee gehen künftig getrennte Wege, teilt der Luxus-Konzern Kering mit. Der Nachfolger steht bereits fest.

Mit sofortiger Wirkung wurde Matthieu Blazy zum Creative Director von Bottega Veneta ernannt.

Daniel Lee hatte die kreative Leitung des Hauses seit dem 1. Juli 2018 inne. Mit seiner Energie habe er maßgeblich zum Standing beigertragen, das Bottega Veneta heute genieße. François-Henri Pinault, Chairman und CEO von Kering, sagt: „Ich möchte ihm persönlich für das einzigartige Kapitel in der langen Geschichte von Bottega Veneta danken, das er geschrieben hat.“ Daniel Lee ergänzt: „Meine Zeit bei Bottega Veneta war eine unglaubliche Erfahrung.

Kering erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 13,1 Mrd. Euro und beschäftigte etwa 38.000 Mitarbeitende.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 11.11.2021 - 11:39 Uhr

Weitere Nachrichten