Corona-Krise

Breuninger stellt Eilantrag auf Öffnung

Breuninger will seine Modehäuser wieder öffnen. Dazu hat das Unternehmen einen Eilantrag beim Verwaltungsgerichtshof Mannheim gestellt.

Laut Medienberichten will Breuninger erreichen, dass die Häuser in Kürze wieder öffnen können. Dabei beziehe sich das Handelsunternehmen aus Stuttgart auf die Wiedereröffnung von Friseursalons ab dem 1. März. Somit können auch die Salons, die sich in den Breuninger-Filialen befinden, öffnen. Die Bund-Länder-Runde vom 10. Februar hatte jedoch mit Blick auf den Einzelhandel entschieden, dass zunächst ein Inzidenzwert von 35 erreicht werden müsse, bevor Geschäfte eröffnet werden können. Dann solle zudem eine Begrenzung von einem Kunden pro 20 qm gelten. Aktuell ist noch unklar, wann sich das Verwaltungsgericht mit dem Eilantrag beschäftigen wird.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 16.02.2021 - 12:26 Uhr

Weitere Nachrichten