Schuhbranche zur Teilnahme eingeladen

BTE/BDSE startet Umfrage zu Liefersituation und Preisen

Der BTE führt aktuell zusammen mit den Handelsverbänden Schuhe (BDSE) und Lederwaren (BLE) eine Umfrage zur aktuellen Liefersituation und der Preisentwicklung durch. Jedes Unternehmen der Schuhbranche ist zur Teilnahme eingeladen.

Die sechs Fragen der Umfrage drehen sich um die derzeitigen Ausfälle bzw. Verzögerungen, um die Kommunikation der Lieferanten, um Maßnahmen zur Schließung von Sortimentslücken und um das Ausmaß der Preiserhöhungen. 

Die Fragen sind laut BTE in wenigen Minuten zu beantworten. Die Ergebnisse werden voraussichtlich Ende Oktober veröffentlicht. Auf Wunsch erhalten die Teilnehmer eine separate Auswertung zugemailt. Auch eine anonyme Teilnahme ist möglich.

Jedes Unternehmen aus der gesamten Schuhbranche ist laut BTE zum Mitmachen eingeladen. Die Fragen sollten idealerweise online beantwortet werden, der entsprechende Link ist auf der Startseite der BDSE-Homepage www.bdse.org zu finden. Auf Wunsch wird der Fragebogen aber auch als PDF-Datei zugeschickt. Kontakt: BDSE, E-Mail: info(at)bdse.org. Der BDSE bittet um eine Beantwortung bis 15. Oktober 2021. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 30.09.2021 - 08:16 Uhr

Weitere Nachrichten

Die Rens-Gründer Jesse Khanh Tran und Son Chu konnten ihr Unternehmen dank einer Crowdfunding-Kampagne aufbauen. (Foto: Rens)

Von der Masse getragen

Crowdfunding

Anstatt nach einem Investor zu suchen, kann man via Crowdfunding auch viele Menschen von einer Idee begeistern. Schuhhersteller, die sich für diesen Weg entschieden haben, erzählen von Chancen und Herausforderungen.