Starker Fokus auf Omnichannel und E-Commerce

Das ist die neue Strategie von CCC

Store von CCC. (Foto: CCC)
Store von CCC. (Foto: CCC)

CCC hat Ziele bis 2025 festgelegt. Wie will das polnische Schuhunternehmen in den kommenden Jahren wachsen?

Ambitioniert: CCC hat am 25. November die neue Strategie „Go 25“ vorgestellt. Unter anderem soll der Onlineanteil des Unternehmens, zu dem die Marken CCC, Eobuwie, Modivo, Halfprice und DeeZee gehören, auf 60% steigen. „Wir gehen davon aus, dass dies ein konservatives Ziel ist. Die letzten Jahre haben uns gezeigt, dass die Kunden zunehmend bereit sind, online zu kaufen. Wir kehren zur Normalität zurück, unsere Geschäfte sind geöffnet und die Verbraucher kaufen weiterhin online ein. Deshalb investieren wir stark in diesen Kanal, in mobile Anwendungen, wir führen neue Websites ein und erweitern ständig unser Online-Angebot", sagte Marcin Czyczerski, CEO der CCC Gruppe, bei der Vorstellung der Strategie. Darüber hinaus soll der Umsatz bis 2025 verdreifacht werden, die EBITDA-Marge auf 12% und der Anteil von Bekleidung und Accessoires auf ein Drittel der Erlöse steigen.

Das sind die fünf Eckpunkte der CCC-Strategie bis 2025:

  • CCC - führend im Omnichannel-Schuhhandel in Mittel- und Osteuropa werden, Fokus liegt auf Optimierung und Digitalisierung des Vertriebsnetzes, Entwicklung digitaler Kanäle, Stärkung der Eigenmarken. Ziel: 25-30% Anteil am Gruppenumsatz im Jahr 2025
  • Eobuwie - führend im Online-Schuhverkauf in Mittel- und Osteuropa, Entwicklung von Aktivitäten auf ausländischen Märkten, Stärkung von Mobile und Conversion, Schaffung neuer Vertriebskanäle (Marktplatz); 30-35% Anteil am Umsatz der Gruppe im Jahr 2025
  • Modivo - die inspirierendste Modeplattform in CEE, Erweiterung des Produktangebots, Schaffung innovativer Dienstleistungen für Kunden, Ausbau des Kundenstamms; 15-20% Anteil am Umsatz der Gruppe im Jahr 2025;
  • Half Price - Marktführer im Off-Price-Bereich in Mittel- und Osteuropa, Ausbau des Vertriebsnetzes in den Schlüsselmärkten der Gruppe, Entwicklung einer E-Commerce-Plattform und Erweiterung des Produktangebots; 15-20% Anteil an den Einnahmen der Gruppe im Jahr 2025
  • DeeZee - paneuropäische Modemarke, führend in den sozialen Medien, weitere Expansion in Übersee und Erweiterung des Bekleidungsangebots; rund 5% Anteil am Gruppenumsatz im Jahr 2025
Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 26.11.2021 - 09:49 Uhr

Weitere Nachrichten