Ranking

Das sind die wichtigsten Damenschuhmarken

Wer waren die wichtigsten Damenschuhlieferanten in der vergangenen Saison? Das European-Clearing-Center hat eine Rangliste der führenden Marken erstellt.

Damenschuhe sind mit großem Abstand das wichtigste Warensegment für den Schuhhandel. Das European-Clearing-Center (ECC) hat eine Rangliste der wichtigsten Marken erstellt. Als Datenbasis diente wie gewohnt die ERIX-Marktdatenbank. Tag der Auswertung war der 11. Februar.

Auf dem ersten Platz des Damenschuh-Rankings liegt Tamaris. Für das Brand der Wortmann-Gruppe wurde ein Marktanteil in Höhe von 26,6% ermittelt – ein deutlicher Sprung im Vergleich zur Vorjahressaison. Auch die Abverkaufsquote von 70,5% bedeutet den Spitzenwert unter den Top-Marken. Die Abverkaufsquoten haben unter dem nunmehr monatelangen Lockdown gelitten und sind bei allen Marken rückläufig.

Den zweiten Platz hinter Tamaris belegt Gabor mit einem Marktanteil in Höhe von 16,7%. Es folgen Rieker und Paul Green. Panama Jack auf Rang fünf ist die Marke, die den höchsten Durchschnittsverkaufspreis erzielen konnte. Dieser lag bei 189,11 Euro.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 22.02.2021 - 09:46 Uhr

Weitere Nachrichten

Weibliche Kunden sind anspruchsvoll und legen Wert auf eine emotionale Ansprache. (Foto: Brooke Cagle/Unsplash)

Wie ticken weibliche Kunden?

schuhkurier Marktforschung

Anspruchsvoll, emotional, modisch interessiert: Frauen sind für den Schuhhandel eine wichtige Kundengruppe. Wie entwickelt sich das für viele Händler unverzichtbare Damenschuh-Segment? Und wie können die Kundinnen begeistert werden? Der Marktüberblick.