Niederlande

Dugros übernimmt die Taschenmarke Zebra

Zebra-Gründerin Chantal Slegers und Dugros-Geschäftsführer Bas Duifhuizen. (Foto: Dugros)
Zebra-Gründerin Chantal Slegers und Dugros-Geschäftsführer Bas Duifhuizen. (Foto: Dugros)

Der Lederwarenspezialist Dugros erweitert sein Portfolio mit Zebra. Die niederländische Marke entwickelt und vertreibt Taschen für Kinder und Frauen.

Zebra-Gründerin Chantal Slegers trennt sich aus gesundheitlichen Gründen von ihrer Marke, heißt es in der Unternehmensmitteilung. „Die Entscheidung, unsere Marke zu verkaufen, trifft man nicht von heute auf morgen. Zebra ist in den letzten Jahren wirklich zu meinem Liebling geworden. Trotzdem fühlt die Entscheidung sich richtig an. Ich bin stolz, Zebra an Dugros zu übergeben, weil ich weiß, dass die Marke unter ihrem Dach weiter wachsen kann.“

Bas Duifhuizen, Geschäftsführer von Dugros, sagt: „Zebra ist eine bekannte und beliebte Marke mit einem guten Preis-Qualitäts-Verhältnis.“ Der Unternehmer sieht viele Chancen für den Vertrieb in Deutschland. „Eine ausgefallene Marke, ein Unikat. Jedes Produkt hat Details, die die Tasche überraschend machen.“ Um den Marktanteil auszubauen, will Dugros verstärkt auf IT und Marketing setzen, kündigt Duifhuizens Sohn Pieter an.

Vorerst sei die Marke für Händler noch nicht bei Dugros erhältlich. Vertreterin Lisa bleibe Ansprechpartnerin für die Kunden.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 25.02.2021 - 09:28 Uhr

Weitere Nachrichten