unwetterhilfen.de

Ebay und HDE starten Unwetter-Hilfsportal

Mit einer gemeinsamen Plattform wollen Ebay und der Handelsverband Deutschland (HDE) eine schnelle Unterstützung für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe gewährleisten.

Mit dem Ziel, vom Unwetter betroffene Händler mit Allem zu versorgen, was sie für den Wiederaufbau brauchen, baut Ebay mithilfe des Handelsverbandes Deutschland (HDE) das Portal unwetterhilfen.de auf. Auf der bereits bestehenden Internetseite sollen innerhalb der nächsten Tage weitere Informationen und Features folgen. Unternehmen und Privatpersonen werden über das Portal mit ihrem Ebay-Konto Hilfsgüter zur Verfügung stellen können. Betroffene Händler sollen dann über einen noch einzurichtenden Marktplatz die benötigten Mittel kosten- und versandkostenfrei bestellen können. Durch diese Lösung soll die Bereitstellung von Hilfsmitteln schnell und gezielt möglich sein, wie HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth erklärt: „Unser gemeinsames Ziel ist, dass Handelsunternehmen, die durch die Wassermassen Regale, Kassen, sanitäre Einrichtungen, Hubwagen, Verpackungsmaterial und vieles mehr verloren haben, schnell an Ersatz kommen. Sie sollen nicht vor einer unkontrollierbaren Masse an Hilfsgütern stehen, sondern ganz gezielt das bekommen, was sie jeweils individuell benötigen.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 28.07.2021 - 13:14 Uhr

Weitere Nachrichten