„Etwas Neues und Visionäres in die Tat umsetzen“

ECC erhält zweiten Geschäftsführer

Stefan Nicolai und Jörg Frommann (Foto: ECC)
Stefan Nicolai und Jörg Frommann (Foto: ECC)

Jörg Frommann, Geschäftsführer des ECC, wird ab dem 1. April von einem Kollegen unterstützt. Dieser kommt von der ANWR.

Der Experte für Bestands- und Datenmanagement, Stefan Nicolai, wird ab 1. April 2021 als Vertreter der ANWR Group Geschäftsführer für die Bereiche Marketing und Vertrieb des ECC. Er soll den amtierenden Geschäftsführer und Gründer, Jörg Frommann, unterstützen. Nicolai sammelte zunächst einige Jahre Erfahrungen im Sporteinzelhandel und war seit 2012 bei der Sport-Verbundgruppe Intersport tätig. Unter anderem verantwortet der 44-jährige Textilbetriebswirt BTE den Aufbau und die Führung des Nike-Systemvertriebs, implementierte eine Planungs- und Dispositionssoftware und überführte das Lieferanten- und Produktdatenmanagement in eine zentrale Abteilung.
Die ANWR Group will mit diesem Schritt weiter auf die Digitalisierung des Handels setzen. Matthias Grevener, im Vorstand der ANWR Group für diesen Bereich verantwortlich, bewertet das ECC als integralen Bestandteil der ANWR-Digitalisierungsstrategie: „Um die Internationalisierung, den Einbezug der Sportbranche und die Bereitstellung von B2C-Artikeldaten voranzubringen, stellt ANWR dem ECC einen weiteren kompetenten Geschäftsführer zur Verfügung.“

Stefan Nicolai soll für ein schnelles Wachstum der SPOCC-Contentdatenbank sorgen. „SPOCC am Markt zu platzieren ist eine spannende und interessante Aufgabe. Die Herausforderung nehme ich gerne an und freue mich, den Schuhfachhandel bei der Digitalisierung seiner Verkaufsaktivitäten unterstützen zu können. Die zentrale Rolle von EDI, Produktdaten und Co. konnte ich die letzten Jahre bereits in der Sportbranche hautnah miterleben. Nun ist es an der Zeit, die Händler von einer branchenübergreifenden Lösung für Content, Bilder und Bestände zu überzeugen und so die Vielfalt im Handel zu sichern. Die ANWR und das ECC waren von jeher Partner, daher wird einer vertrauensvollen Zusammenarbeit nichts im Wege stehen“, so Nicolai.
„Ich freue mich, mit Stefan Nicolai einen Partner an meiner Seite zu haben, der sich wirklich auskennt und der die Motivation mitbringt, etwas Neues und Visionäres in die Tat umzusetzen. Wer neugierig ist kann ihn am 25. Februar 2021 bei unserem Go Digital I/O Kongress kennenlernen. Zwar ist er dann offiziell noch nicht im Amt, für dieses wichtige Thema nimmt er sich aber trotzdem schon Zeit,“ so Jörg Frommann, Leiter des European-Clearing-Centers zu seinem neuen Kollegen.

Beim Go Digital I/O-Kongress am 25. Februar geht es um SPOCC, den Single Point of Content and Communication, der seit kurzem im ECC integriert ist. Gemeinsam mit Stephan Krug als Vertreter des SABU und Manfred Junkert vom HDS/L sowie Vertretern des Schuhhandels werden Lieferanten und Händler über die Möglichkeiten zur Absatzsteigerung durch SPOCC informiert und offene Fragen geklärt. Interessierte können sich unter godigital-io.de für die Onlinekonferenz anmelden.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 16.02.2021 - 10:44 Uhr

Weitere Nachrichten