Ab Herbst/Winter 2021/2022

Everybody gründet deutsche Gesellschaft

Der Lederschuhhersteller Everybody steuert seinen internationalen Vertrieb und den Kundenservice zukünftig von Thüringen aus.

Die italienische Schuhmarke Everybody gründete im Juni mit der Everybody Shoes GmbH eine deutsche Gesellschaft im thüringischen Zeulenroda, die zum Start der Auslieferersaison Herbst/Winter 2021/2022 die Tätigkeit aufnehmen soll. Die neue Gesellschaft soll den Vertrieb, den Kundenservice, die Buchhaltung und die Logistik in Deutschland und allen Auslandsmärkten zentral steuern, während die Produktentwicklung weiterhin im italienischen Stra in der Nähe von Venedig stattfinden soll. Laut Dirk Kanzok, bei Everybody verantwortlich für Vertrieb und Marketing, sieht sich der Lederschuhhersteller dank der Neustrukturierung zukunftsfähig und kundenorientiert aufgestellt: „Für mich ist die neue Organisationsstruktur eine perfekte Hochzeit von italienischer Kreativität und deutschem Organisationstalent.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 23.07.2021 - 11:30 Uhr

Weitere Nachrichten