Geschäftszahlen 2020

Foot Locker enttäuscht

Die Aktie von Foot Locker ist nach Bekanntgabe der Geschäftszahlen für 2020 unter Druck geraten. Der Sneaker-Retailer musste für das Gesamtjahr und das vierte Quartal einen Umsatzrückgang vermelden.  

Im vierten Quartal, das am 30. Januar endete, erzielte Foot Locker Umsätze in Höhe von 2,19 Mrd. Dollar. Das entspricht einem Rückgang um 1,4% im Vergleich zum Vorjahr. Analysten an der Wall Street in New York hatten mit einem leichten Umsatzplus gerechnet. In der Folge verlor die Aktie von Foot Locker zeitweilig mehr als 9%. In den drei Monaten bis Ende Januar ging der Nettogewinn des Unternehmens um 7,9% auf 123 Mio. Dollar zurück. Ende Februar waren 10% der weltweit insgesamt rund 3.000 Geschäfte geschlossen.

Im Gesamtgeschäftsjahr 2020 verbuchte Foot Locker einen Umsatz in Höhe von 7,55 Mrd. Dollar – 5,7% weniger als im Vorjahr. Der Nettogewinn sank von 491 Mio. Dollar auf 323 Mio. Dollar.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 01.03.2021 - 10:36 Uhr

Weitere Nachrichten