„Wir sind vorsichtig optimistisch“

Foot Locker macht zehnmal mehr Gewinn

Foot Locker kann deutlich zulegen. (Foto: Foot Locker)
Foot Locker kann deutlich zulegen. (Foto: Foot Locker)

Starke Zahlen von Foot Locker. Im zweiten Quartal legten die Umsätze des Sneaker-Retailers zu, der Gewinn konnte sogar nahezu verzehnfacht werden.

Im zweiten Quartal, das am 31. Juli endete, stiegen die Umsätze von Foot Locker auf 2,28 Mrd. Dollar. Das entsprach einem Wachstum in Höhe von 9,5% im Vergleich zum Vorjahresquartal. Gegenüber dem zweiten Quartal 2019 legten die Erlöse sogar um 28,2% zu. Der Nettogewinn kletterte auf 430 Mio. Dollar, nachdem im Vorjahr lediglich 45 Mio. Dollar erzielt werden konnten.

„Wir haben das Quartal mit einer positiven Dynamik abgeschlossen und sind vorsichtig optimistisch, was die Aussichten für die zweite Hälfte des Jahres 2021 angeht“, erklärte Andrew Page, Chief Financial Officer von Foot Locker. „Wir sind uns bewusst, dass wir aufgrund von Covid-19 immer noch in einem unsicheren Umfeld operieren. Wir behalten die Geschäftsentwickelung weiterhin genau im Auge, einschließlich möglicher vorübergehender Ladenschließungen und Herausforderungen in der Lieferkette, und wir bleiben diszipliniert beim Kostenmanagement.“

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 23.08.2021 - 08:31 Uhr

Weitere Nachrichten