Daten von ShopperTrak

Frequenz sinkt 2020 massiv

Die Frequenz in Deutschland ist 2020 massiv gesunken. (Foto: Pixabay)
Die Frequenz in Deutschland ist 2020 massiv gesunken. (Foto: Pixabay)

Die Frequenz in den deutschen Innenstädten ist im Jahr 2020 massiv gesunken. Das geht aus den Daten von ShopperTrak, einem Spezialisten für die Kundenfrequenzmessung, hervor.

Laut den Daten von ShopperTrak ist die Frequenz in den deutschen Städten im vergangenen Jahr um 39,8% zurückgegangen. Besonders dramatisch fiel der Rückgang im Monat April aus. In der Phase des ersten Lockdowns stürzte die Frequenz um 96,8% im Vergleich zum Vorjahresmonat ab.

Auch für den Monat Dezember ermittelte ShopperTrak einen deutlichen Frequenzverlust. Im Vergleich zum Vorjah brach die Anzahl der Passanten um 58,4% ein. Gegenüber dem Vormonat November lag das Minus bei 6,7%. Eine Steigerung der Frequenz konnte 2020 lediglich im Januar registriert werden. Vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie wurde damals ein Plus in Höhe von 2,9% ermittelt. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 06.01.2021 - 15:10 Uhr

Weitere Nachrichten