Taschen

Furla eröffnet Store in Dubai

Blick in den neuen Furla Store in Dubai. (Foto: Furla)
Blick in den neuen Furla Store in Dubai. (Foto: Furla)

Die italienische Taschenmarke Furla hat einen neuen Flagship Store in Dubai eröffnet.

Der Store in der Dubai Mall befindet sich im Erdgeschoss der Fashion Avenue, umgeben von vielen renommierten Modeboutiquen und Einzelhändlern. Das Konzept gleicht dem Mailänder Flagship Store, der im September 2020 eröffnet wurde. Entworfen wurde es vom Studio David Chipperfield Architects Milan.

Der Flagship Store in Dubai präsentiert sich auf einer Etage und erstreckt sich über 149 Quadratmeter. Er ist in eine Reihe verschiedener Räume unterteilt, die durch prächtige Bogentüren miteinander verbunden sind.

Die wiederkehrende Verwendung des Furla-Bogensymbols im Inneren des Geschäfts ist eine Hommage an die über 90-jährige italienische Geschichte der Marke. Furla wurde 1927 in Bologna gegründet, einer Stadt, die für die Präsenz der Bögen des berühmten Bologneser Portikus bekannt ist. Die Wände des Geschäfts sind mit roher Erde beschichtet, die durch das Mischen von natürlichem Ton gewonnen wurde. Dieser raue Putz bildet einen Kontrast zu der glatten, durchgehenden Oberfläche des Bodens, der mit dem traditionellen italienischen Pastellone-Finish bedeckt ist.

Der Store zeigt alle Kollektionen in den Kategorien Taschen, Kleinlederwaren, Schuhe, Sonnenbrillen und Stoffe.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 12.03.2021 - 08:48 Uhr

Weitere Nachrichten