„Verbundenheit zum Standort“

Gabor rüstet slowakisches Olympiateam aus

Der Schuhhersteller Gabor und die olympische Auswahl der Slowakei führen eine langjährige Zusammenarbeit fort.

Der Schuhhersteller Gabor stattet für die Olympischen Spiele in Tokio das slowakische Team aus. Nicht nur die Spieler der Olympia-Auswahl werden mit Schuhen von Gabor ausgestattet, auch Trainer, Ärzte und Betreuer tragen bei offiziellen Veranstaltungen in Tokio Gabor. Gabor und das slowakische Olympiateam arbeiten schon seit Jahrzehnten zusammen, das erste Mal wurde die Auswahl bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney vom Rosenheimer Unternehmen ausgestattet. „Mit unserem Engagement wollen wir nicht zuletzt unsere Verbundenheit zum Standort Slowakei zum Ausdruck bringen“, erklärt Achim Gabor. Seit 1996 beschäftigt Gabor in einem eigenen Werk in der Slowakei 1.300 Mitarbeiter.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 26.07.2021 - 10:51 Uhr

Weitere Nachrichten

„Wir wollen mit neuen Modellen etwas Besonderes bieten und den Bedarf wecken.“ Jan Brinkmann, Pius Gabor

„Es geht nur noch aufwärts“

Interview mit Jan Brinkmann

Pius Gabor ist 2020 unter extremen Bedingungen an den Start gegangen. Wie hat sich die Marke aus Rosenheim weiterentwickelt? Was bringt die Zukunft für den Herrenschuhmarkt? schuhkurier sprach mit Geschäftsbereichsleiter Jan Brinkmann.