Mode- und Schuhmesse in Düsseldorf

Gallery Fashion & Shoes findet nur digital statt

Igedo Managing Director Ulrike Kähler (Foto: Igedo Company)
Igedo Managing Director Ulrike Kähler (Foto: Igedo Company)

Vom 28. Januar bis zum 15. Februar wird die Gallery Fashion & Shoes digital stattfinden. Gegenüber schuhkurier erklärte Ulrike Kähler, Managing Director Igedo Company, das Vorhaben.

„Wir haben zuletzt alle geahnt, dass der Lockdown bis Ende Januar verlängert würde“, so Ulrike Kähler gegenüber schuhkurier. Diese Entscheidung habe eine physische Messe bzw. das zuvor geplante „hybride“ Format unmöglich gemacht. Man habe daher die Aussteller am 8. Januar über das Vorhaben informiert, die Informations- und Orderveranstaltung Gallery Fashion & Shoes ausschließlich digital durchzuführen. Eine entsprechende Plattform ist vorhanden; Aussteller können dort 3D-Stände nutzen, um virtuell mit ihren Kunden bzw. Einkäufern in Kontakt zu treten.

An dem Plan, die Gallery Shoes & Fashion vom 7. bis zum 9. März wieder physisch stattfinden zu lassen, hält Ulrike Kähler fest. „Daran glauben wir und dafür werden wir uns mit aller Kraft einsetzen“, so Kähler.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 08.01.2021 - 19:46 Uhr

Weitere Nachrichten