„Gute Mischung aus Fashion, Schuhen und Accessoires“

Gallery Fashion & Shoes läutet Orderrunde ein

Gallery Fashion & Shoes (Foto: Igedo Company)
Gallery Fashion & Shoes (Foto: Igedo Company)

Rund 300 Brands werden dabei sein, wenn die Gallery Fashion & Shoes vom 24. bis zum 26. Juli als physisches Event auf dem Areal Böhler bei Düsseldorf starten wird. Flankierend ist wieder ein Showroom Concept (ab 22. Juli) geplant. Angeboten wird zudem ein umfangreiches Rahmenprogramm. 

„Wir freuen uns über eine gute Mischung aus Fashion, Schuhen und Accessoires in ’Alte Schmiedehallen‘ und ’Halle am Wasserturm‘“, so Igedo-Geschäftsführerin Ulrike Kähler. Zu sehen sein werden Marken aus DOB, HAKA und Kids-Bereich sowie Accessoires und Lifestyle-Produkte. Unter den ausstellenden Marken sind auch internationale Schuhanbieter wie Aeronautica Militare, Bugatti, Fratelli Rossetti, Pollini, Moma und Trippen. Eine aktuelle Ausstellerliste finden Sie hier.
Fachbesucher sollen im Rahmen der Kooperation mit der Supreme Women & Men einen Shuttle Service nutzen können, der die Veranstaltungen in enger Taktung verbindet. Auch die Showrooms auf der Kaiserswerther Straße sowie die Halle 29/30 werden von den Shuttles angefahren.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm soll den Besucherinnen und Besuchern zusätzlichen Mehrwert bieten. So findet etwa am 22. Juli eine gemeinsame Pressekonferenz der deutschen Bekleidungsbranche (BTE – Handelsverband Textil, Germanfashion, Styleranking und DMI Deutsches Mode-Institut) statt. Das DMI informiert außerdem jeweils am 24. und am 25. Juli über die Trends aus dem Mode- und Schuhbereich. Die Trends der „Welt von übermorgen“ zeigt das DMI zudem am 24. Juli in einem multimedialen Vortrag.
Teil der Gallery Fashion & Shoes wird auch das erste Future Female Fashion Forum sein, auf dem sich Entscheiderinnen und Gestalterinnen aus Industrie, Handel, Bildungssektor, von Messen und überregionalen Medien austauschen und vernetzen können. Für die Podiumsdiskussion zugesagt haben laut Igedo Company aktuell Angelika Schindler-Obenhaus, COO Gerry Weber, Prof. Britta Wiemer, Professorin im Fachbereich Modemanagement an der Mediadesign Hochschule in Düsseldorf, sowie Diana Brajkovic, Geschäftsführerin Gesamtvertrieb & Logistic Marc Cain. Moderiert wird die Paneldiskussion von Ulrike Kähler.
Am 25. Juli geht es um das Thema Handelsplattformen. Dr. Dominik Benner, Geschäftsführender Gesellschafter der Benner Holding, und Thomas Wetzlar, Geschäftsführer Scalerion, diskutieren gemeinsam mit Ulrike Kähler über die Chancen im Spannungsfeld zwischen den Onlinegiganten und dem wachsenen D2C-Geschäft globaler Brands.

Informationen zum Rahmenprogramm finden Sie hier

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Petra Steinke / 12.07.2021 - 14:15 Uhr

Weitere Nachrichten