Medienbericht

GKK-Chef rechnet mit Rabattschlacht

Miguel Müllenbach, Chef von Galeria Karstadt Kaufhof (GKK), erwartet nach dem Ende des Lockdowns umfangreiche Rabattaktionen im Modehandel.

Die Läger seien voll, daher werde es bei Bekleidung so viele Rabattaktionen geben wie nie zuvor, sagte Miguel Müllenbach der „Bild“. „Aktuell herrscht ein großer Warendruck, gerade bei Textilien“, so Müllenbach.

Darüber hinaus hält es der GKK-Chef für möglich, dass der Warenhauskonzern weitere finanzielle Staatshilfen benötigt. „Das kann ich nicht ausschließen.  Hält der Lockdown an, werden wir weitere finanzielle Mittel benötigen.“ GKK hatte Anfang 2020 ein Darlehen über bis zu 460 Mio. Euro vom Wirtschaftsstabilisierungsfonds erhalten.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 29.04.2021 - 08:26 Uhr

Weitere Nachrichten