Gemeinsame Unternehmerumfrage von BTE, BDSE und BLE

Handelsverbände wollen Stimmung unter den Unternehmern ermitteln

Mit einer Unternehmerumfrage wollen die Branchen-Handelsverbände BTE, BDSE und BLE herausfinden, was die Händler umtreibt.

BTE, BDSE, und BLE, die Handelsverbände der Textil-, Schuh-, und Lederbranche, haben sich für ein gemeinsames Umfragenprojekt zusammengeschlossen, um ein umfassenderes Bild der Branchen zu erhalten und die Forderungen der Unternehmer besser kommunizieren zu können. Mit insgesamt zwölf Fragen werden die Unternehmen der Branche darum gebeten, auf das Jahr 2020 und das erste Halbjahr diesen Jahres zurückzublicken, und einen Ausblick auf die zweite Jahreshälfte 2021 zu wagen. Die Fragen seien in wenigen Minuten zu beantworten und sollen Rückschlüsse auf den aktuellen Stand der Branchen ermöglichen. Unter anderem behandeln die Fragen den Umgang mit unverkaufter Ware aus den Vorsaisons und die Vororderplanung für die Saison Frühjahr/Sommer 2022.

An der Umfrage kann bis zum 20. Juli teilgenommen werden. Die Ergebnisse sollen voraussichtlich im August veröffentlicht werden. An der Umfrage können Unternehmer über den eingerichteten Link teilnehmen.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 05.07.2021 - 09:23 Uhr

Weitere Nachrichten

Die Rens-Gründer Jesse Khanh Tran und Son Chu konnten ihr Unternehmen dank einer Crowdfunding-Kampagne aufbauen. (Foto: Rens)

Von der Masse getragen

Crowdfunding

Anstatt nach einem Investor zu suchen, kann man via Crowdfunding auch viele Menschen von einer Idee begeistern. Schuhhersteller, die sich für diesen Weg entschieden haben, erzählen von Chancen und Herausforderungen.