„Für Industrie und Handel unverzichtbar“

HDS/L veröffentlicht neues Kompendium

Mit der neuen Ausgabe seines jährlich erscheinenden Kompendiums verspricht der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDS/L) alle relevanten Kennzahlen für die beiden Branchen.

Die jüngste Ausgabe des jährlich erscheinenden Kompendiums des Bundesverbandes der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDS/L) wurde nun veröffentlicht. In „Die deutsche Schuh- und Lederwarenwirtschaft in Zahlen 2020/2021“ sollen auf rund 200 Seiten alle relevanten Kennzahlen für die deutsche Schuh- und Lederwarenbranche zu finden sein. Der HDS/L verspricht fundiertes Zahlenmaterial und interessante Statistiken, unter anderem über Produktionszahlen, Import- und Exportstatistiken sowie Durchschnittspreise, Preisindizes und Kennzahlen zum privaten Verbrauch und bewirbt das Kompendium als „für Industrie und Handel unverzichtbar“. „Die deutsche Schuh- und Lederwarenwirtschaft in Zahlen 2020/2021“ kann entweder in Buchform oder in einem Paket aus Buch und PDF erworben werden. Der Einzelkauf der digitalen Version ist nicht möglich.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 05.08.2021 - 08:45 Uhr

Weitere Nachrichten

HDS/L-Präsident Carl-August Seibel begrüßte die Gäste zum Symposium in Herzogenaurach (Foto: HDS/L)

HDS/L lädt zum Symposium

Branchentreffen in Herzogenaurach

Zum 12. Mal lud der Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDS/L) zum Symposium ein – dieses Mal ins Adidas-Headquarter in Herzogenaurach. Mehr als 130 Gäste kamen zu dem Event, das unter dem Motto „Resilienz & Ressourcen“ stand.