Interview

Heinrich Deichmann: „Es geht dem Handel dramatisch schlecht“

Heinrich Deichmann
Heinrich Deichmann

Im Interview mit dem Handelsblatt fordert Heinrich Deichmann ein Ende des Lockdowns zum 8. März. Die Lage im Non-Food-Handel sei „nicht mehr erträglich“, die Unterstützung durch die Politik „völlig unzureichend“. 

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Helge Neumann / 01.03.2021 - 10:13 Uhr

Weitere Nachrichten