Neustrukturierung

Igi&Co visiert mit neuer Vertreterin höhere Ziele an

Als Teil der Wachstumsstrategie in der DACH-Region verpflichtet Igi&Co eine Handelsvertreterin für Kunden in Bayern.

Die italienische Schuhmarke Igi&Co lässt sich in Bayern zukünftig von der Handelsagentin Melanie Tretter vertreten. Dies sei dem Schuhhersteller zufolge ein wichtiger Schritt bei den Wachstumszielen der Marke im deutschsprachigen Bereich. Melanie Tretter wird die Igi&Co-Kunden im Freistaat demnächst vom Showroom B 224-225 in München aus betreuen. Der bisherige Vertreter Jürgen Friedl von der Handelsagentur AfH soll die Marke weiterhin übergeordnet in der DACH-Region verantworten.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Christopher Mastalerz / 22.07.2021 - 14:23 Uhr

Weitere Nachrichten