„Aufbruchstimmung“

ILM-Vorbereitungen laufen planmäßig

Arnd Hinrich Kappe (Foto: Messe Offenbach)
Arnd Hinrich Kappe (Foto: Messe Offenbach)

Am 4. September öffnet die ILM in Offenbach ihre Tore. Für den Besuch gilt die 3G-Regel.

Die in den letzten Wochen gestiegenen Corona-Inzidenzwerte schlagen sich nicht auf das bestehende Hygienekonzept der Messe Offenbach nieder. Das berichtet Geschäftsführer Arnd Hinrich Kappe vier Tage vor Messestart am 4. September. „Alles läuft nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt planmäßig.“ Zutritt zur ILM vom 4. bis 6. September 2021 haben Aussteller, Besucher und Dienstleister nach der 3G-Regel. Sie müssen geimpft bzw. genesen sein oder einen negativen Antigen-Schnelltest vorweisen. Testmöglichkeiten bestehen während der ILM auf dem Parkplatz Mainufer. 

Die Fläche ist zu 77 Prozent belegt. Zu den aktuell 202 Ausstellern gehören auch einige Neuaussteller, wie der Schuhhersteller Melvin & Hamilton, die Taschenmarke Les Visionnaires oder das nachhaltige Label Got Bag. „Die Aussteller gehen neue Wege. Er herrscht Aufbruchstimmung“, freut sich Arnd Hinrich Kappe.

Login für Abonnenten
Sie möchten alle Inhalte lesen?
  • Website-Login
  • E-Paper-Zugang
  • Alle Newsletter
Tobias Kurtz / 31.08.2021 - 12:45 Uhr

Weitere Nachrichten